Welcher Social Selling Typ sind Sie (heute)?

Social Selling

In den letzten Jahren habe ich etwa vier Social Selling Typen kennengelernt. In diesem Blog stelle ich jeden Social Selling Typ kurz vor.

marenkoeppen Social-Selling-Typ: Verweigerer

© Elnur, shutterstock.com

Social Selling Typ – Was soll das sein?

Ich persönlich bin der Meinung, dass es nur eine Art gibt, Social Selling gut zu betreiben. Mit Strategie, Verstand und Ausdauer.

In meiner Arbeit mit Unternehmen und Vertriebsteams treffe ich jedoch auf die unterschiedlichsten Meinungen zu Social Media im Vertrieb und damit auch auf unterschiedliche Pratiken dazu. In den letzten Jahren habe ich etwa vier Social Selling Typen kennengelernt. Heute stelle ich jeden Social Selling Typ kurz vor.

Anmerkungen: Bis auf den “Spammer” kann ich jeden Typen verstehen. Ich bin der Meinung, dass Social Selling nicht für alle gleich gut funktioniert. Und ganz bestimmt zwinge ich Social Selling nicht auf. Ihre Entscheidung. 🙂 Damit es einfacher ist, verwende ich die allgemeine männliche Formulierung. Gemeint sind jedoch alle Geschlechter.

Die vier Social Selling Typen – nach marenkoeppen

Social Selling Typ 1: Der Hoffnungsvolle

Social Selling Typ 2: Der Spammer

Social Selling Typ 3: Der Stratege

Social Selling Typ 4: Der Verweigerer

Selbstverständlich gibt es auch Variationen dieser Typen. Das ist einfach nur eine grobe Zuordnung.

marenkoeppen Social Selling Typ: Hoffnungsvoller
marenkoeppen Social Selling Typ: Hoffnungsvoller
Bild: © Pexels, pixabay.com

Social Selling Typ 1: Der Hoffnungsvolle

Er folgt dem Prinzip “Hoffnung”.

Ab und zu veröffentlicht er einen Beitrag und hofft, dass dieser gesehen wird.

Er hofft, dass jemand darauf reagiert und wartet auf Anfragen.

marenkoeppen Social-Selling-Typ: Spammer
marenkoeppen Social-Selling-Typ: Spammer
Bild: © pathdoc, shutterstock.com

Social Selling Typ 2: Der Spammer

Er folgt dem Prinzip “Viel bringt viel” (Spam)

Er veröffentlicht so gut wie keine nennenswert hilfreichen Beiträge.

Dafür verschickt er massenweise Kontaktanfragen ohne persönliche Nachricht.

Und massenweise Nachrichten, am besten gleich Verkaufsmails.

Dass dies wie Spam daherkommt ist ihm egal.

“Einer wird schon anbeißen”, und wenn er dafür wirklich penetrant sein muss.

marenkoeppen Social-Selling-Typ: Stratege
marenkoeppen Social-Selling-Typ: Stratege
Bild: © rawpixel, pixabay.com

Social Selling Typ 3: Der Stratege

Er geht strategisch vor. Überlegt sich, was er erreichen möchte.

Er kombiniert verschiedene Taktiken:

  • Suche nach passenden Kontakten
  • Recherchiert Insights zu den Unternehmen und Personen
  • erstellt gute Inhalten (Beiträge)
  • legt sich Konzepte zur Kontaktanbahnung und -Bindung zurecht
marenkoeppen Social-Selling-Typ: Verweigerer
marenkoeppen Social-Selling-Typ: Verweigerer
Bild: © Elnur, shutterstock.com

Social Selling Typ 4: Der Verweigerer

Für ihn gibt es nur schwarz und weiß, ja und nein.

Er verweigert sich dem Social Selling. Sagt nein zu Social Media im Vertrieb.

Er meint, die interessanten Kontakte kann er darüber nicht erreichen.

Oder es ist einfach zu zeitaufwändig, kann auch ein echtes Gespräch nicht ersetzen.

Eventuell ist er am Telefon recht erfolgreich und sieht so keinen Grund, Social Media zu nutzen.

Wenn Sie Social Selling in Ihren Vertriebsaufgaben nutzen wollen und nicht schon zu den Social Selling Strategen gehören, empfehle ich Ihnen, sich über Ihre Zielsetzung und Ihre Zielkontakte klar zu werden. Dann können Sie sich ein Konzept für die Kontaktanbahnung und den Aufbau der Beziehungen zu potentiellen Kunden überlegen. Denken Sie daran, dass relevante Inhalte wichtig sind.

Einige Tipps finden Sie in meinen vorherigen Blog Beiträgen, beispielsweise zur Social Selling Strategie. Arbeiten Sie mit LinkedIn? Dann gibt Ihnen auch der Social Selling Index (SSI) gute Hinweise, was Sie an Ihrer Taktik verbessern können.

Happy Social Selling!

You like it? Please share it!
Menü