Videos in Social Media – Informationen

Social Media

Videos funktionieren gut in Social Media. Doch welche Portale erlauben Video Upload und wie sehen die Spezifikationen aus? Hier gibt es eine erste Übersicht.

Das Videos in Social Media gut funktionieren und ein wichtiges Medium sind, brauche ich wohl nicht mehr zu erklären. Heute geht es daher um ein paar hilfreiche Informationen zu Videos in Social Media.

Video in Social Media: Geht das problemlos auf Xing, LinkedIn und Twitter?

Gleich vorweg: Auf allen Portalen können Sie Videos teilen. Nur das WIE ist unterschiedlich und es gibt eine Einschränkung bei Xing.

LinkedIn: Videos können Sie direkt über einen Beitrag hochladen und teilen oder über einen Link (z.B. von YouTube oder Vimeo). Und zwar vom pers. Profil aus oder von der Unternehmensseite.

Xing: Über einen Beitrag der Unternehmensseite können Sie ein Video direkt hochladen. Vom pers. Profil aus geht es nur über einen Link.

Twitter: Hier können Sie sowohl über einen Link ein Video teilen als auch eines direkt hochladen.

Video in Social Media – Spezifikationen bzw. Vorgaben der einzelnen Portale

Wie wir es schon von den Bildern kennen, jedes Portal hat seine eigenen Vorgaben für Videos, die Sie hochladen wollen. Das betrifft nur die direkt hoch-geladenen Videos, nicht die über Links geteilten Videos.

LinkedIn Video Spezifikationen

  • Formate:
    ASF, AVI, FLV, MPEG-1, MPEG-4, MKV, QuickTime, WebM, H264/AVC, MP4, VP8, VP9, WMV2 und WMV3
  • Maximale Dateigröße: 5 GB
  • Minimale Dateigröße: 75 KB
  • Maximale Videodauer: 10 Minuten
  • Minimale Videodauer: 3 Sekunden
  • Auflösungsbereich: 256 x 144 bis 4096 x 2304
  • Seitenverhältnis: 1:2,4 bis 2,4:1
  • Bildfrequenzen: 10 bis 60 Bilder/s
  • Bitraten: 192 Kbit/s bis 30 Mbit/s

Xing Video Spezifikationen

  • Formate: .3gp, .avi, .flv, .m4v, .mkv, .mov, .mp4, .mpeg, .mpg, .mps, .vob, .webm, .wmv
  • Maximale Dateigröße: 5 GB
  • Weitere Angaben liegen uns nicht vor.

Twitter Video Spezifikationen

  • Formate
    Mobile-Apps: MP4 und MOV
    Web-Version: MP4 mit dem Format H264 und AAC-Audio
  • Maximale Dateigröße: 512 MB
  • Maximale Länge: 2 Min 40 sek
  • Minimale Auflösung: 32 x 32
  • Maximale Auflösung: 1920 x 1200 (und 1200 x 1900)
  • Seitenverhältnisse: 1:2,39 bis 2,39:1 (einschließlich)
  • Maximale Frame-Rate: 40 fps
  • Maximale Bitrate: 25 Mbit/s

Social Video: Darauf kommt es an

Technik

  • Gute Qualität in Bild und Ton
  • Verlinkung zu anderen Portalen (YouTube, Vimeo, Webseite, etc.): Achten Sie auf ein gutes Thumbnail/Startbild
  • Video Format muss zum Portal passen
  • Bonus: Untertitel
  • Kurz (Social Media Videos: bis zu 1 Minute)

Wenn Sie das Video auf einem anderen Portal hosten wie beispielsweise YouTube, achten Sie darauf, ein gutes Thumbnail Bild auszuwählen. Dieses wird mit dem Link übertragen und ist das Vorschaubild zum Video.

Videos auf Social Media Portalen sollten möglichst kurz sein. Ideal ist eine Länge bis maximal 3 Minuten, kurze Teaservideos sollten unter 1 Minute bleiben.

Inhalt

  • Bezug zum Inhalt/Thema: Das Video sollte natürlich thematisch zum Post und zu Ihrer Message passen.
  • Gestalten Sie die Videos authentisch, unterhaltsam, informativ und hilfreich.

Social Videos – Tools

Smartphone oder Kompakt-Digitalkameras reichen meistens von der Bildqualität aus

  • Ein Stativ für den sicheren Stand der Kamera und somit ein wackelfreies Bild ist zu empfehlen
  • Alternativ: eine zweite Person bedient die Kamera
  • Wichtig ist der Ton, evtl. mit einem extra Mikrophon arbeiten
  • Hintergrund-Musik sparsam einsetzen
  • Achten Sie auf eine gute Beleuchtung

Tools für die Bildbearbeitung sind zu empfehlen, wenn Sie häufiger Videos in guter Qualität erstellt wollen. Zum Beispiel:

  • Camtasia
  • Adobe Premiere
  • iMovie
  • Etc.

Tipp: Videos, die aus Bildern zusammengesetzt werden, können auch mit PowerPoint erstellt werden.

 

Viel Spaß bei der Video Erstellung!

You like it? Please share it!
Menü