Social Media

Xing neues Format für Neuigkeiten des Unternehmens

Xing neues Format für Neuigkeiten von der Unternehmensseite? Oh ja!

Xing Unternehmensseiten Neuigkeiten waren bisher eher schlicht. Es gab eine Headline, einen Textbereich und das war es.

Ab sofort gibt es einige sehr interessante Neuerungen.

  1. Es gibt kein extra Feld für Überschriften mehr.
  2. Der Text darf nur noch 400 Zeichen lang sein.
  3. Es kann ein Bild hinzugefügt werden!

So schnell wie Xing im Moment Neuerungen ausspielt, komme ich kaum hinterher, diese für Sie zu dokumentieren. Aber das hier ist einen Blog-Beitrag wert. Endlich auch Bilder in den Unternehmensnachrichten!

Update am 23.10.2018. Wir haben die Informationen zur Bildgröße aktualisiert.

Xing neues Format mit Bild für die Neuigkeiten auf der Unternehmensseite

Wenn Sie eine neues Update auf Ihrer Seite veröffentlichen wollen, sieht das Fenster dafür nun anders aus.

Ein Textfeld mit Platz für 400 Zeichen, hier wird auch der Link hinzugezählt.

Und ein Button, um ein Bild hinzufügen.

Xing neues Format – mit Bild

Heute (23.10.2018) habe ich endlich bei Xing eine Empfehlung für die Bildgröße gefunden. Laut Xing sollte das Verhältnis 16:10 sein bezogen auf Breite mal Höhe, also beispielsweise 720x450px.

Ich kann das nicht nachvollziehen. Mit meiner Grafikerin habe ich verschiedene Formate getestet und aktuell scheint ein Verhältnis von mindestens 2.1:1 (oder auch: 21:10) besser zu sein. Denn dann wird das Bild auch in der App vollflächig dargestellt und hat keine grauen Seitenränder.

Nun kann es aber sein, dass Xing noch weitere Anpassungen vornimmt und das Verhältnis 16:10 dann auch in der App passt. Wir beobachten das weiter.

Im Bild sehen Sie eine Neuigkeit mit einem Bild  mit ca. 1200×400 px (Breite x Höhe).

Xing neues Format: Achtung: geänderte Textformate

Auch wenn ich hier das Bild als Neuerung hervorgehoben habe, sind auch die beiden anderen Änderungen zum Text nicht unerheblich.

Es gibt keine separaten Überschriften mehr und der Text darf insgesamt nur noch 400 Zeichen lang sein. Wenn Sie bisher mit einer Social Media Redaktion gearbeitet und Texte vorbereitet haben, sollten Sie diese nun noch einmal überprüfen, ob sie nicht zu lang sind. Bisher waren mehr Zeichen möglich, so dass jetzt vielleicht gekürzt werden müssen.

Vor allem, wenn Sie das Veröffentlichen über ein Tool (Social Media Management Tool) steuern, schauen Sie nach, ob Ihr Tool schon umgestellt wurde. Andernfalls könnte es zu Probleme beim Veröffentlichen kommen.

You like it? Please share it!
Menü