Marketing Adventskalender von marenkoeppen

mkadvent 2018

Marketing Adventskalender ist eine Blog Serie von marenkoeppen mit Tipps, Tools und Überraschungen rund ums Marketing. Dranbleiben, reinschauen, lernen und mehr. #mkadvent

Marketing Adventskalender von marenkoeppen – mit Tipps, Tools und Überraschungen

Einen Marketing Adventskalender für meine Kunden wollte ich schon immer mal erstellen. Dieses Jahr ist es soweit. Es ist keine App, kein gedruckter Kalender und auch kein Onlinegame. Es ist einfach eine Blog-Serie. Jedes Türchen ein Blog Beitrag. Und darin enthalten sind schnelle Tipps für die Social Media- oder Marketing-Praxis, Hinweise auf interessante Tools und vielleicht die ein oder andere kleine Überraschung.

Pro Woche gibt es etwa 3 Beiträge.

Mit der Ankündigung des Marketing Adventskalender möchte ich das erste “Türchen” öffnen. So macht es doch gleich viel mehr Spaß.

Um nichts zu verpassen, folgen Sie unseren Unternehmensseiten auf Xing, LinkedIn und Twitter oder über den Hashtag #mkadvent.

#mkadvent

Marketing Adventskalender
von marenkoeppen

Grün ist heute oder schon gewesen, da gibt es bereits was Tolles zu lesen.

Grau ist grau und bleibt wohl leer, aber keine Sorge: Rot steht für mehr.

1     2     3     4     5     6     7     8     9     10     11     12     13     14     15     16     17     18     19     20     21     22     23    24

Marketing Adventskalender – #mkadvent Nr. 1

Social Media Redaktionsplan

Wer heute noch mit keinem Tool arbeitet, der kann wunderbar auch eine Excel Liste für die Redaktionsplanung verwenden. Auf einem Share im Netzwerk oder in der Cloud hochgeladen, können Sie auch mit mehreren Kollegen gemeinsam am Social Media Redaktionsplan arbeiten. Die gute Nachricht: Es gibt gute vorbereitete Vorlagen im Web, die Sie kostenfrei nutzen können.

Aus dem Marketing Adventskalender zum Social Media Redaktionskalender. Zwei gute kostenfreie Vorlagen gibt es heute.

Tipp 1: Der Social Media Redaktionsplan von t3n.

Den gibt es hier zum Download.

Dieser Plan enthält einen tabellarischen Kalender, bereits eingetragen sind Feiertage und einige Aktionstage.

Es gibt Felder für Text, Bildhinweis und Link, außerdem für den Verantwortlichen und ein Feld für das Fertigstellungsdatum.

Auch ein Statusfeld ist vorhanden, hier tragen Sie ein, ob der Post in Planung, freigeben oder sogar schon veröffentlicht ist.

Tipp 2: Der Social Media Redaktionsplan von SinnWert Marketing GmbH.

Den gibt es hier zum Download. Mit dieser Vorlage habe ich selbst schon gearbeitet. Gefällt mir sehr gut.

Der Plan enthält einen tabellarischen Kalender für 2018 und 2019 mit Feldern für Themen, Text, Autoren, Bildhinweis, Link und Keywords (für Hashtags).

Außerdem gibt es ein Statusfeld, so sehen Sie, was geplant, freigegeben oder schon gepostet ist. Ideal, wenn Sie mit mehreren Kollegen an dem Plan arbeiten.

In mehreren Spalten sind die Social Media Portale aufgeführt und Sie setzen eine “1”, wenn Sie über das jeweilige Portal gepostet haben.

In dem Reiter “Dashboard” werden dann alle Posts aufbereitet dargestellt. Sie sehen in Diagrammen, wieviel Sie über die einzelnen Portale gepostet haben.

Eine tolle Aufbereitung, die hilft, den Überblick über die Anzahl der Posts zu erhalten.

Übrigens: In einigen meiner Blogbeiträge finden Sie weitere Tipps für Ihre Social Media Redaktionsplanung:

Social Media Redaktion – So geht es!

Social Media Redaktion – Tipps für Ihre Inhalte

Also, frisch ans Werk. Vorlage herunterladen, eventuell noch etwas anpassen und los geht es mit der Planung für den Januar. Viel Spaß dabei!

You like it? Please share it!
Menü